News - Archiv




25.09.2009
Empfang des Europameisters Wilfried Kretschmer
Nachdem Wilfried Kretschmer in der Nacht zum Montag in seinem Heimatort Gestorf (Springe) von den Europameisterschaften aus dem Spanischen Valencia zurückgekehrt war, machten sich am Nachmittag eine Abordnung seines Heimatvereins SSV Bad Münder, ebenso wie einige Schützenbrüder aus seinem Vorderladerverein VC Deister und weitere befreundete Schützenbrüder und- Schwestern auf den Weg um Wilfried gemeinsam zu seinen großen Erfolgen im Rahmen dieser Europameisterschaften zu beglückwünschen. mehr...

Wilfried Kretschmer
Gratulanten vom SSV Bad Münder


25.09.2009
Wilfried Kretschmer holt Europameisterschaft im Vorderladerschießen
Mit 24 Vorderladersportlern war die Deutsche Nationalmannschaft zur Europameisterschaft ins Spanische Valencia angereist. Zu den Teilnehmern, welche sich aus dem Bereich des Deutschen Schützenbundes in einem Ranglistenturnier qualifizieren konnten, gehörte auch Wilfried Kretschmer, als einziger Schütze aus dem Norddeutschen Bereich, bzw. aus dem Gebiet des NNSV. mehr...

Wilfried Kretschmer


25.09.2009
Rundenwettkämpfe KK-Auflage klassisch der Damen
Bei den Kleinkaliberschützen ist nunmehr auch der 5. Durchgang der Rundenwettkämpfe auf Kreisebene beendet, so dass die neue Tabelle erstellt werden konnte. mehr...


25.09.2009
Rundenwettkampf KK-Auflage klassisch
Sie sind nicht so schnell wie die Schützinnen, die Teilnehmer des Rundenwettkampfes in der klassischen KK-Auflage-Disziplinen des Kreisschützenverbandes, denn während bei den Damen schon der 5. Durchgang gelaufen ist, liegt in den Schützenklassen erst das Ergebnis des 4. Durchganges komplett vor. mehr...


25.09.2009
Kreisrundenwettkampf KK-Sportpistole
Kreisrundenwettkampfleiter Wilfried Koch kann nach Beendigung des dritten Durchganges des Kreisrundenwettkampfes der KK Sportpistolenschützen den neuen Tabellenstand in der Kreisliga (offene Klasse) bekannt geben.
Im dritten Durchgang erzielte die erste Mannschaft der Schützengilde Springe 1513 Ringe, und erhielt dafür 4 Punkte, womit sie ihren ersten Tabellenplatz mit insgesamt 4785 Ringen festigte. Die zweite Vertretung der Schützengilde Springe erreichte mit 1475 Ringe 3 Punkte und belegt nunmehr mit 8 Punkten und 4338 Platz zwei in der  Tabelle.
Mit 1430 Ringen bekam die erste Mannschaft des SV Nettelrede 2 Punkte was ihr mit 4327 Ringen den dritten Tabellenplatz, vor der eigenen zweiten Vertretung, welchen 1 Punkt erzielte und nunmehr 4031 Ringe auf Platz vier vorweisen kann.
Der vierte und letzte Durchgang findet in der Zeit vom 01. bis zum 29.09. statt.
Die Liste der Einzelschützen führt Sven Neumann aus der Schützengilde Springe mit 543 Ringen an.


25.09.2009
Tagung der Jugendleiter
In das Schützenhaus des Schützenclubs Egestorf Süntel hatten die Jugendleiter des Kreisschützenverbandes, Alice Mathea, Klaus Radtke und Claudia Ahrens, die Jugendleiter der Mitgliedsvereine eingeladen, um ihnen Rechenschaft über den zurückliegenden Zeitraum zugeben und mit ihnen Planungen für die kommende Zeit abzustimmen. mehr...


25.09.2009
Ergebnisse vom 5-Kreiseschießen
Das im jährlichen Wechsel von den Kreisschützenverbänden "Deister-Leine", "Nesselblatt", "Schaumburg", "Hameln- Pyrmont" und "Deister-Süntel-Calenberg" durchgeführte Vergleichsschießen, wurde in diesem Jahr durch den Kreisschützenverband "Deister-Leine" ausgerichtet.
Leider konnte der Kreisschützenverband in diesem Jahr nicht alle Disziplinen belegen und war dadurch nur bedingt erfolgreich. So belegte die Jugendmannschaft des KSV DSC, welche als Pokalverteidiger in das Rennen gegangen war, in diesem Jahr mit den Schützinnen Alina Hermann und Katharina Wöhl, sowie mit den Schützen Daniel Triebe, Jan Geisler, Lennart Hauk und Eike Holle mit guten 2014 Ringen, hinter dem Kreisschützenverband Schaumburg, welcher 2022 Ringe erzielte den zweiten Platz.
Bei den Luftpistolenschützen, welche mit Sven Neumann; Daniel Vogel, Hagen Gerland, Ronald Grams, Thomas Kemper und Erwin Klammer am Start waren belegte man mit 2130 Ringen den dritten Platz, wobei Sven Neumann mit 371 Ringen ebenfalls Platz drei in der Einzelwertung belegen konnte.
Allen beteiligten Schützinnen und Schützen, sowie den Betreuern vielen Dank für ihren Einsatz und herzlich Glückwünsche zu den erreichten Platzierungen.


24.09.2009
Lichtpunktpokalschießen
Nach dem sich der Kreisschützenverband kürzlich eine Lichtpunktanlage (Gewehr und Laptop) beschafft hat und eine weitere von Sponsoren gestiftet wurde, wollte die Kreisjugendleitung diese nunmehr auch den Vereinen und Sponsoren vorstellen und von den betroffenen Jugendlichen, in einem Pokalschießen, offiziell in Betrieb nehmen lassen. mehr...

Teilnehmer Lichtpunktschießen
die Teilnehmer


24.09.2009
Jugendfreizeit im Kreisschützenverband
Es war wieder einmal soweit, die Kreisjugendleitung des Kreisschützenverbandes, in Persona von Alice Mathea, Klaus Radtke und Claudia Ahrends hatten zu einer Dreitägigen Sommerfreizeit eingeladen, und ca. 120 Teilnehmer, (Jugendliche und Betreuer) waren der Einladung in das Freibad nach Bennigsen gefolgt. mehr...

Zeltlager
Zelten im Freibad "Bennigsen"


02.09.2009
Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften
Erfreulicher Weise hat es auch im Auflagebereich des Kreisschützenverbandes Qualifikationen von Schützinnen und Schützen zu den Deutschen Meisterschaften gegeben. So hat die Mannschaft des KKSV Schulenburg mit Erika Dorn, Heinz Schuler und Thomas Schiliro sich zur Deutschen Meisterschaft im Luftgewehr- Auflagebereich in Dortmund, am 03.10. ebenso qualifiziert wie Christine Heiden vom SV Hattendorf in der Einzelwertung.
Zu den Deutschen Meisterschaften in der Kleinkaliber-Auflagedisziplin, welche am 11.10. im Sportleistungszentrum des DSB in Hannover Wilkenburg ausgetragen werden haben sich die Schützinnen Erika Dorn, Elvira Conradt, Regina Schneider, sowie die Schützen Werden Dorn, Heinz Schuler und Thomas Schiliro vom KKSV Schulenburg, sowie die Schützin Christine Heiden vom SV Hattendorf qualifiziert.
Der Kreisschützenverband wünscht allen Starterinnen und Startern bei diesen Meisterschaften eine ruhige Hand, sowie viel Erfolg vor den Scheiben.


02.09.2009
Einladung zum Pokalschießen mit dem Lichtpunktgewehr
Um die vom Kreisschützenverband neu beschafften, bzw. gespendeten Lichtpunktanlagen nun auch den Mitgliedsvereinen, wie auch der Öffentlichkeit vorzustellen, lädt die Kreisjugendleitung für den 13.09.2009  zu einem Pokalschießen mit diesen Anlagen in das Schützenhaus des Schießsportvereines Bad Münder an der Süntelstrasse ein.
Teilnahmeberechtigt an diesem Turnier sind die dem NSSV gemeldeten Jugendlichen des Kreisschützenverbandes der Jahrgänge 1998 bis 2003. Mit Ausnahme des Jahrganges 1998, welcher Stehend, Freihand schießen muss, ist die Anschlagart Stehend aufgelegt mit dem Lichtpunktgewehr über eine Entfernung von 10 Metern.
Es werden 5 Probe-, sowie 10 Wettkampfschüsse geschossen, wobei in den einzelnen Jahrgängen männlich und weiblich gemischt geschossen wird.
Teilnehmer/innen sollten sich umgehend bei der Kreisjugendleiterin Alice Mathea, Klosterbreite 6, 31848 Bad Münder, Fax 05042507181, oder E-Mail alice.kreisjugend@online.de über ihre Mitgliedsvereine anmelden, da die Startzeit erst nach Meldeschluss festgelegt werden kann. Die Sieger der einzelnen Jahrgänge werden mit einem Pokal geehrt.
Zuschauer, sowie auch Interessenten am Lichtpunktschießen sind zu diesem Wettbewerb herzlich Willkommen.


02.09.2009
Ausbildung zur Standaufsicht
Der Kreisschützenverband bietet seinen Mitgliedern erneut eine Fortbildung an. Nachdem in diesem Jahr bereits Erste Hilfe-, Waffensachkunde- und Schießsportleiterlehrgänge angeboten bzw. durchgeführt wurden, bietet der Ausbildungsleiter Hans-Georg Reitz nunmehr einen 4 Unterrichtseinheiten  umfassenden Lehrgang zur Standaufsicht an.
Dieser Lehrgang wird am Sonntag den 15. November in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr im Schützenhaus in Völksen Am Bergfeld durchgeführt und gilt in Verbindung mit dem Lehrgang zur Waffensachkunde zur Standaufsicht bei Feuerwaffen, bzw. ohne den Waffensachkundelehrgang zur Standaufsicht bei Luftdruckwaffen.
Anmeldungen für diesen Lehrgang sollten bis zum 01.11. bei Hans-Georg Reitz, Telefon 05045-6522, oder über E-Mail hans-georg.reitz@t-online.de erfolgen. Anmeldebögen sind über die Homepage des Kreisschützenverbandes (www.deister-suentel-calenberg.de) erhältlich. Ein mal mehr ist durch dieses Angebot bewiesen, dass der Kreisschützenverband ernst meint mit dem Waffengesetz, und seinen Mitgliedsvereinen, bzw. Mitgliedern immer wieder Angebote zur größt- möglichen Sicherheit anbietet.


02.09.2009
Deutsche Meisterschaft der Luftpistolenschützen
Bei den Deutschen Meisterschaften der Luftpistolenschützen in München war aus dem Kreisschützenverband“ Deister-Süntel-Calenberg“ auch Daniel Vogel, Landesmeister seiner Klasse, für den SV Bad Münder 07 startend, in der Juniorenklasse am Start.
In dem 54 Teilnehmer umfassenden Starterfeld belegte Daniel mit 538 Ringen Platz 40. Hierbei muss allerdings berücksichtigt werden, dass im Vergleich zu den Landesmeisterschaften, bei welcher Daniel in 4 Sätzen 365 Ringe erzielte, bei den Deutschen Meisterschaften 6 Sätze geschossen werden mussten.
Allerdings gilt auch hier, es ist schon eine besondere Leistung zu den 40 besten Schützen seiner Klasse in Deutschland zu gehören, und hierzu eine herzliche Gratulation an Daniel Vogel.


02.09.2009
Jugendbiathlon 2009
Der Tradition folgend findet auch in diesem Jahr das Jugendbiathlon statt. Die Kreisjugendleitung lädt zu dieser Veranstaltung, welche in diesem Jahr erstmalig gemeinsam mit den Jugendlichen der Bogenabteilung durchgeführt wird zu Sonntag den 27.09. in das Schützenhaus nach Egestorf/ Süntel ein. mehr...


02.09.2009
Christian Raupach weiter auf Erfolgskurs
Einmal mehr hat sich der Trainingseifer und die gute Trainingsarbeit des Junioren Compoundschützen (Bogen) Christian Raupach vom DSC Feggendorf, für die SSG Wisent des Kreisschützenverbandes „Deister- Süntel- Calenberg“ startend, ausgezahlt. mehr...

Christian Raupach
Christian Raupach, 3. Platz bei den "Deutschen Meisterschaften"


11.08.2009
Schießsportleiter tagen im Schützenhaus Springe
Zu einer Schießsportleitertagung hat der Kreissportleiter Erich Ziehlke die Schießsportleiter aus den Vereinen für Sonntag den 6. September, 10.30 Uhr in das Schützenhaus nach Springe, in der Harmsmühlenstraße, eingeladen.
Nach der Begrüßung der Teilnehmer wird er einen Bericht über das Schießgeschehen in seinem Zuständigkeitsbereich vom letzten Halbjahr abgeben. Des Weiteren wird ein Bericht über das Geschehen in der SSG Wisent folgen. Auch das Thema Lehrgänge, Schulungen usw. wird in dieser Tagung behandelt. Die Sieger der Rundenwettkämpfe auf Kreisebene der Rundenwettkampfsaison 2008/2009 werden ihre Siegerurkunden ebenfalls im Rahmen dieser Tagung erhalten.
Die überarbeitete Rundenwettkampfordnung wird den Beteiligten ebenfalls vorgestellt und erläutert werden. Unter dem abschließenden Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ können die Tagungsteilnehmer „Dampf ablassen“ und Wünsche äußern, sowie Anregungen zu Schießbetrieb geben.
Der Sportleiter würde sich über eine rege Beteiligung freuen.


11.08.2009
Damenleiterinnen tagen im Schützenhaus in Nettelrede
Das Schützenhaus in Nettelrede ist Tagungsort der Damenleiterinnentagung, zu welcher die Kreisdamenleiterinnen, Renate Böning und Sabine Starke zu Samstag den 5. September, 15.00 Uhr eingeladen haben.
Die Kreisdamenleiterin Renate Böning wird hier ihren Bericht über den zurückliegenden Zeitraum abgeben, ehe die Siegerinnen des Luftgewehrrundenwettkampfes 2008/2009 geehrt werden. Weiter werden den Damenleiterinnen der Mitgliedsvereine Informationen aus dem Kreisschützenverband, dem Niedersächsischem Sportschützenverband, sowie dem Deutschen Schützenbund weitergegeben werden. Auch Vorhaben und Planungen werden den Tagungsteilnehmerinnen erläutert werden.
Sollten Anträge zur Tagung bis zum 25.08.09 bei der Kreisdamenleiterin Renate Böning eingegangen sein, werden auch sie Bestandteil dieser Tagung sein. Auch die Tagungsteilnehmerinnen können sich unter Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ mit Kritik, Wünschen und Anregungen in die Versammlung einbringen.
Renate Böning und Sabine Starke würden sich über eine rege Beteiligung an dieser Tagung freuen.


11.08.2009
Tagung der Bogenleiter in Bad Münder
Kreisbogenreferent Frank Hungerland, sowie seine Vertreterin Elke Neumann laden die Bogenleiter die zu einer Sitzung für Montag den 31.08.2009 um 19.00 Uhr in das Schützenhaus des SV Bad Münder 07 in der Süntelstrasse ein.
Frank Hungerland wird hier den Teilnehmern über die Landesmeisterschaften (Hallenrunde), sowie über die Deutschen Meisterschaften der Hallenrunde berichten. Auch über das Ligaschießen (Hallenrunde), die Mannschaftsmeldungen hierfür und die Austragungsorte wird gesprochen werden. Ein weiterer Tagesordnungspunkt behandelt die Termine für die Kreismeisterschaften, sowie Ausrichtungsorte der Kreismeisterschaften im Freien, wie auch in der Halle. Auch die neuen Bogentrainer der SSG Wisent werden sich in dieser Sitzung vorstellen und ihr Konzept erläutern. Mit dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ wird die Sitzung der Bogenleiter/innen beendet.


10.08.2009
5-Kreise-Vergleichsschießen
Schon zur Tradition ist es geworden, das Vergleichsschießen der 5 Kreisschützenverbände Deister-Leine, Nesselblatt, Schaumburg, Hameln- Pyrmont, sowie Deister-Süntel-Calenberg, welches wechselweise durch einen anderen der fünf beteiligten Kreisschützenverbände ausgerichtet wird.
In diesem Jahr wird dieses Schießen durch den Kreisschützenverband Deister-Leine ausgerichtet, welcher die Auswahlmannschaften der einzelnen Kreisschützenverbände für Sonntag den 06.09. auf den Schießstand nach Stadthagen in der Schachtstraße eingeladen hat.
Nach der Wettkampfordnung für das 5-Kreise-Vergleichsschießen in neuster Fassung, in Verbindung mit der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes werden die Teilnehmer hier in den Disziplinen LG offene Klasse (3X 20 Schuss), Luftpistole offene Klasse, LG Damenklasse, LG Jugendklasse, sowie LG Juniorenklasse gegeneinander antreten und um die begehrten Wanderpokale kämpfen.
Für diesen Wettkampf wünscht der Kreisvorstand des KSV DSC den Verantwortlichen seines Verbandes eine Glückliche Hand bei der Auswahl der Mannschaften, sowie allen beteiligten Schützinnen und Schützen eine ruhige Hand und viel Erfolg vor den Scheiben.


10.08.2009
Die Kreisjugendleitung lädt zur Jugendleitertagung ein
Zur Jugendleitertagung hat die Kreisjugendleitung die Jugendleitungen der Mitgliedsvereine zu Sonntag den 23.08.2009 um 10.00 Uhr in das Schützenhaus des SC Egestorf/ Süntel, An der Aue, eingeladen.
Nach der Begrüßung durch die Kreisjugendleiterin Alice Mathea, wird diese zunächst einen Bericht über das Geschehen im Jugendbereich abgeben, ehe die Berichte des Sportleiters, des Bogenreferenten, sowie des Kreiskadertrainers Luftgewehr folgen werden. Desweiteren werden die Rundenwettkämpfe in der Luftgewehr-, wie auch in der Luftpistolendisziplin des Sportjahres 2009/2010 behandelt. Auch über den Wettkampf um den Landesjugendleiterpokal in der Luftgewehrwertung wird es einen Bericht geben und auch die Biathlonveranstaltung der Jugend des Kreisschützenverbandes wird behandelt werden.
Wünsche, Anregungen, sowie Kritik der Teilnehmer können unter Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ behandelt werden. Kreisjugendleiterin Alice Mathea, sowie ihre Vertreter Klaus Radtke und Claudia Ahrens, freuen sich schon heute über eine zahlreiche Teilnahme an dieser Veranstaltung.


05.08.2009
Weitere Starts bei den Deutschen Meisterschaften
Nach dem die Bogenschützen Tristan Büthe und Christian Raupach sich bereits für die Deutschen Meisterschaften ihrer Disziplinen Qualifiziert haben, wurden nunmehr auch die bei den Landesmeisterschaften erfolgreichen Luftpistolenschützen Daniel Vogel  vom SV Bad Münder 07 (Juniorenklasse) und Wilfried Kretschmer aus der SSG Wisent (SSV Bad Münder) die Einladungen und die Startkarten zur Deutschen Meisterschaft in München (vom 20. bis 30. 08.) erhalten.
Auch der Kreisvorstand drückt seinen Startern die Daumen und wünscht ihnen eine ruhige Hand, sowie viel Erfolg vor den Scheiben.


05.08.2009
Deutsche Meisterschaften der Vorderladerschützen
Dass die im Kreisschützenverband beheimateten Vorderladerschützen sich durchaus zur nationalen Spitze zählen können, beweisen nicht zuletzt die Ergebnisse der Deutschen Meisterschaften welche in Pforzheim ausgetragen wurden. mehr...


05.08.2009
Teilnahme am Rundenwettkampf 2009/2010 Lichtpunkt
Wie die Kreisjugendleiterin Alice Mathea mitteilt, sollten die Vereine die Teilnehmermannschaften am Lichtpunkt Rundenwettkampf 2009/2010 bis zum 15.09.09 bei ihr gemeldet haben.
Als Teilnehmer für diesen Rundenwettkampf kommen Schüler/innen der Geburtsjahrgänge 1998 bis 2001. Es können auch gemischte Mannschaften gemeldet werden, wobei eine Mannschaft aus drei Schützen/innen bestehen muss. Je nach Meldungen werden bis zu 10 Mannschaften in Klassen eingeteilt.
Jeweils im November, Januar und Februar wird ein Wettkampf geschossen, in welchem 20 Wertungsschüssen in einer Schießzeit von 20 Minuten abgegeben werden müssen, wobei die Anzahl der Probeschüsse beliebig ist. Geschossen wird mit dem Lichtgewehr auf eine elektronische Zielanlage auf eine Entfernung von 4/10 Metern, stehend aufgelegt, wobei eigene Sportgeräte, wie auch die Zielanlagen auf die Schießstandorte mitgebracht werden können.
Nach Abschluss des Rundenwettkampfes werden die ersten drei Mannschaften, wie auch die ersten drei Einzelschützen/innen, männlich und weiblich getrennt ausgezeichnet.
Ein Startgeld wird für diesen Wettkampf nicht erhoben. Es gelten die Sportregeln für den Lichtpunktwettkampf.
Anmeldungen (bis zum 15.09.09) sollten getätigt werden an die Kreisjugendleitung Alice Mathea, Fax 05042507181 oder über E-Mail alice.kreisjugend@online.de.


05.08.2009
Jugendpokal
Von 40 Kreisschützenverbänden im NSSV, beteiligten sich 16 Verbände am Schießen um den Jugendpokal 2009, unter ihnen auch der Kreisschützenverband. In jeweils 4 Gruppen mit jeweils 4 Mannschaften ging man in der Luftgewehrdisziplin an den Start, wobei sich die jeweils zwei erstplatzierten für den Endkampf, welcher in Braunschweig ausgetragen wurde Qualifizieren konnten.
Auch die Mannschaft des KSV DSC war unter ihnen und so reisten die Schützen Lennart Hauk, Jan Geisler und Eike Holle ( alle vom SV Eimbeckhausen), gemeinsam mit ihrem Betreuer, dem 2. Jugendwart des KSV DSC, Klaus Radtke, nach Braunschweig an. Nach dem man sich im Viertelfinale dem KSV Northeim geschlagen geben musste, konnte man nur um die Plätze  fünf bis acht schießen. Hier wurde der KSV Holzminden mit sieben Einzelpunkten und zwei Mannschaftspunkten besiegt und somit der fünfte Platz belegt.


26.07.2009
Wettkampfplan der Bezirksliage "Deister-Weser" Luftpistole
Der Bezirksligaleiter Helmut Batmer hat den Wettkampfplan für die Luftpistolenmannschaften in der Bezirksliga "Deister-Weser" bekannt gegeben.
Neben den Mannschaften des SV Beckedorf I, des SV Pollhagen I, des SV Horsten I, des SC Rodenberg I, und des SV Volksdorf I, starten aus dem Kreisschützenverband Deister Süntel Calenberg die Mannschaften des KKSV Schulenburg I, des SSV Bennigsen I, sowie des Jagdclubs Springe I.
Die Rundenwettkämpfe werden am 18. Oktober in Nordstemmen und Beckedorf, am 22. November in Springe und Rodenberg, am 20. Dezember in Stadthagen und am 31 Januar in Beckedorf durchgeführt.
Die Wettkampfleitung wird durch die Schützenschwester Margot Feist, sowie durch die Schützenbrüder Reinhard Fricke, und Manfred Pabst durchgeführt.
Allen beteiligten Mannschaften, viel Erfolg vor den Scheiben.


26.07.2009
Bezirksklasse "Deister-Weser" Luftgewehr-Auflage
Bezirksligaleiter Helmut Batmer hat die Zusammensetzung der Bezirksklasse "Deister-Weser" in der Disziplin Luftgewehr-Auflage bekannt gegeben.
Neben den Mannschaften des Rusbender SV I, des SV Lindhorst I, des SV Horsten I des SV Ohr I sowie des SV Nordgoltern I, sind hier aus dem Kreisschützenverband Deister- Süntel- Calenberg die I. Mannschaft des Jagdklubs aus Springe, sowie die II. Vertretungen des KKSV Schulenburg und des SV Bad Münder 07 am Start.
Die Termine der Rundenwettkämpfe sind auf den 24. 10. 09 in Beckedorf, den 28.11. in Feggendorf, den 19.12. in Klein Süntel, sowie auf den 30.01. 10 im Landesleistungszentrum Hannover (Wilkenburg) festgelegt.
Den teilnehmenden Mannschaften schon heute, viel Erfolg vor den Scheiben.


26.07.2009
Kreisrundenwettkampf Sportpistole
In der Kreisliga ist der zweite Durchgang der KK- Sportpistolenmannschaften abgeschlossen und der Rundenwettkampfleiter Wilfried Koch konnte die neue Tabelle herausgeben.
Mit 8 Punkten und 3074 Ringen führt die 1. Mannschaft der Schützengilde Springe, nach sie im 2. Durchgang siegreich war und 4 Punkte für 1524 erzielte Ringe erhielt. Auf dem zweiten Tabellenplatz liegt nach ihren 3. Platz mit 1426 Ringen im 2. Durchgang die 1. Mannschaft des SV Nettelrede mit 5 Punkten und 2897 Ringen. Mit ebenfalls 5 Punkten, aber nur 2863 Ringen liegt die 2. Vertretung der Schützengilde Springe, nach ihrem 2. Platz im 2. Durchgang mit 1447 Ringen nunmehr auf Tabellenplatz drei, vor der 2. Vertretung des SV Nettelrede, welche für ihre 1341 Ringe im 2. Durchgang einen Punkt erhielt und nunmehr 2 Punkte und 2653 Ringe auf ihrem Konto hat.
Sven Neumann aus der 1. Mannschaft der Schützengilde Springe liegt mit einem Schnitt von 545,0 Ringen bisher auf Platz eins der Einzelschützen.


26.07.2009
Rundenwettkämpfe der Damen
Halbzeit ist nun auch bei den Rundenwettkämpfen der Damen in der Disziplin Kleinkaliber, klassische Auflagedisziplin. mehr...


26.07.2009
Rundenwettkämpfe KK-Auflage
Auch in den „sportlichen“ KK Auflagedisziplinen werden in der Kreisliga des Kreisschützenverbandes durchgeführt. mehr...


26.07.2009
Rundenwettkämpfe KK-Auflage klassische Disziplin
Nach dem die 3. Durchgänge der Rundenwettkämpfe in den klassischen KK-Auflage-Disziplinen abgeschlossen sind, ergeben sich die nachstehenden Tabellenstände. mehr...


26.07.2009
Landesmeisterschaften KK 50m aufgelegt
Mit einer „Mammutbeteiligung“ wurden die Landesmeisterschaften in der Disziplin Kleinkaliber Aufgelegt Entfernung 50 Meter, bei welcher jeweils 30 Schuss je Teilnehmer/in abgegeben werden mussten, im Bundesleistungszentrum des NSSV, Hannover-Wilkenburg durchgeführt. mehr...


25.07.2009
Landesmeisterschaften Kleinkaliber 100m
Der Kreisschützenverband stellte 10 Einzelstarter, sowie eine Mannschaft zur Teilnahme an den Landesmeisterschaften der Disziplin KK, 100 Meter aufgelegt. 30 Schuss waren hierbei mit dem Kleinkalibergewehr, Freihand, auf eine Entfernung 100 Meter abzugeben. mehr...


25.07.2009
Landesmeisterschaften Kleinkaliber 100m Auflage
Wenn gleich nur drei Schützinnen und vier Schützen die Farben des Kreisschützenverbandes auf den Landesmeisterschaften in der Disziplin KK Auflage auf eine Entfernung von 100 Metern vertraten, war es bestimmt eine der spannendsten, aber auch, zumindest für zwei Teilnehmer, zugleich unglücklichste Disziplin überhaupt. – Wenn gleich es, von der Ringzahl her gesehen, kaum besser ging. mehr...


23.07.2009
Landesmeisterschaften Luftgewehr-Auflagedisziplin
Stark ist das Teilnehmerfeld in den Luftgewehr-Auflageklassen bei den Landesmeisterschaften  des NSSV und dementsprechend ging es für die Schützinnen und Schützen des Kreisschützenverbandes einmal mehr darum, sich bestmöglich unter den insgesamt 248 Mannschaften sowie 954 Teilnehmern dieser Disziplin zu platzieren. mehr...


23.07.2009
Landesmeisterschaften in den Luftgewehrdisziplin
Es waren insgesamt 19 Schützinnen und Schützen aus dem Kreisschützenverband, sowie 5 Mannschaften, welche an den Landesmeisterschaften in den Luftgewehrdisziplinen (Freihand) im Sportleistungszentrum des NSSV in Hannover Wilkenburg am Start waren. mehr...


23.07.2009
Landesmeisterschaften Luftpistole
Neben dem erfolgreichen Juniorenschützen Daniel Vogel vom SV Bad Münder 07, welcher bekanntlich mit 365 Ringen Landesmeister seine Klasse wurde, sowie der Mannschaft der SSG Wisent mit Wilfried Kretschmer, Erwin Klammer, sowie Sven Neumann, welche mit 1090 Ringen Vizelandesmeister Wurde, wie Vizelandesmeister Wilfried Kretschmer in der Seniorenklasse (369 Ringe), waren auch in der Schützenklasse dieser Disziplin Starter aus dem Kreisschützenverband gemeldet zu den Landesmeisterschaften gemeldet.
Unter den 184 Startern belegte Sascha Leisge vom Jagdklub Springe mit 367 Ringen Platz 19, Daniel Scharnhorst vom SSV Bennigsen mit 360 Ringen Platz 41 und Heinz Gunnar Thieß vom SV Horrido Nienstedt mit 334 Ringen Platz 167.


23.07.2009
Landesmeisterschaften mit dem Sportgewehr
Auch an den Landesmeisterschaften der Sportgewehrdisziplinen nahmen Teilnehmer aus dem Kreisschützenverband teil. Mit einer Mannschaft, sowie fünf Einzelstarts waren der Verband hier vertreten, ohne jedoch in die Vergabe der Medaillen eingreifen zu können.
In der Schützenklasse belegte die Mannschaft des KKSV Schulenburg Platz 16 unter 27 gestarteten Mannschaften, wobei Sven Schmidt mit 527 Ringen Platz 60, Frank Moddelmog mit 504 Ringen Platz 83 und Torsten Steiger mit 472 Ringen Platz 90 unter 93 Startern belegen konnte.
Mit 506 Ringen belegte Anke Rosenthal vom SV Nettelrede Platz 50 unter 52 Starterinnen und in der Seniorenklasse II belegte Jürgen Strohmann vom SV Horrido Nienstedt mit 446 Ringen Platz 17 unter 17 Startern.
Wer diese Ergebnisse belächelt, sollte wissen, dass hier jeweils 6 Sätze mit je 10 Schuss, Freihand geschossen werden müssen.


23.07.2009
Landesmeisterschaften der Disziplin KK-Sportpistole
In der Alters- wie auch in der Seniorenklasse der Disziplin KK Sportpistole, welche auf der Wilkenburg in Hannover, dem Bundesleistungszentrum des NSSV, ausgetragen wurden, waren aus dem Kreisschützenverband ingesamt eine Mannschaft, sowie fünf Einzelschützen zu den Landesmeisterschaften gemeldet.
Insgesamt 11 Mannschaften, sowie 21 Einzelschützen waren hier in der Altersklasse am Start, wobei Sven Neumann (Schützengilde Springe) für die SSG Wisent startend für ein erfreuliches Ergebnis für den KSC DSC sorgte.
Hinter Frank Loßner (SS Gem. Hildesheim mit 555 Ringen und Kersten Olbrich (SB Freiheit) mit 554 Ringen, belegte er mit 547 Ringen den dritten Platz dieser Landesmeisterschaft. Harald Meisegeier vom SC Pattensen, belegte mit 527 Ringen Platz 10 und Albert Rintelmann, ebenfalls SC Pattensen mit 521 Ringen Platz 15 dieser Klasse.
In der Seniorenklasse, in welcher 27 Teilnehmer am Start waren konnte Wilfried Kretschmer (SSV Bad Münder) für die SSG Wisent startend, mit 542 Ringen den 5. Platz und Ulrich Erbeck- Mauersberg vom SC Pattensen mit 518 Ringen Platz 15 belegen.
Die Mannschaft des SC Pattensen  (Meisegeier, Rintelmann, Erbeck- Mauersberg) belegt mit 1566 Ringen Platz 6 unter 11 Mannschaften in der Altersklasse.

Herzliche Glückwünsche zu diesen Ergebnissen.


23.07.2009
Kreismeisterschaften der klassischen Luftgewehr-Auflagedisziplin
Lange Zeit hat es gedauert ehe im Kreisschützenverband die Kreismeisterschaften in der so genannten „Klassischen Auflagedisziplin“ der Luftgewehrwertung ausgetragen wurden, doch was lange dauert muss noch lange nicht schlecht sein.
In jedem Fall haben sich die 122 Einzelschützinnen und Einzelschützen, sowie die 39 Mannschaften, welche zu diesen Meisterschaften  in das Schützenhaus des SSV Bennigsen angereist waren um auf den hiesigen Luftgewehrständen ihre Kreismeister in den Schützen- Alters- und Seniorenklassen auszutragen hier nicht nur wohlgefühlt, sondern auch dem entsprechend gute Ergebnisse erzielt.
Geschossen wurden jeweils 20 Schuss mit dem Luftgewehr in der Auflagedisziplin auf eine Entfernung von 10 Metern. mehr...


23.07.2009
Start bei den Deutschen Meisterschaften FITA 2009 in Tacherting
Wenn am 30. August in Tacherting die Deutschen Meisterschaften der Bogensportler FITA Runde im Freien 2009 durchgeführt werden, nehmen auch zwei Sportler aus dem Kreisschützenverband daran teil.
In der Jugendklasse Recurve hat sich Tristan Büthe von der Schützengilde Lauenau, für die SSG Wisent startend, durch seinen 4. Platz bei den Landesmeisterschaften mit 548 Ringen, qualifiziert, während der Landesrekordhalter und Landesmeister (677 Ringe) sowie Deutsche Meister der Hallensaison der Seniorenklasse Christian Raupach vom DSC Feggendorf, ebenfalls für die SSG Wisent startend, in der Juniorenklasse Compound starten wird.

Der Kreisschützenverband wünscht seinen Startern eine ruhige Hand, starke Nerven, sowie alle ins Gold.


09.07.2009
Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften
Nach ihren Erfolgen bei den Kreismeisterschaften des Kreisschützenverbandes, wie auch bei den Landesmeisterschaften, bei welcher die erforderlichen Limitzahlen erreicht wurden, wurden die Eimbeckhäuser Vorderladerschützen Ronald Grams (Steinschlosspistole und Steinschlossgewehr), Erwin Klammer (Perkussionsrevolver und Steinschlosspistole), Thomas Kemper (Steinschlosspistole) und Helmut Christahl (Perkussionsgewehr) nunmehr zu den Deutschen Meisterschaften in Pforzheim eingeladen.
In der Disziplin Steinschlosspistole starten Ronald Grams, Erwin Klammer und Thomas Kemper zusätzlich in der Mannschaftswertung.
Der Kreisschützenverband wünscht seinen Startern eine ruhige Hand und viel erfolg vor den Scheiben.


09.07.2009
Lichtpunktanlage gespendet
Nach dem die Kreisjugendleitung des Kreisschützenverbandes "Deister-Süntel-Calenberg" bereits im Vorfeld die Notwendigkeit von zwei Lichtpunktanlagen für die Schüler unter 12 Jahren sowohl für die Kreismeisterschaften, als auch für das Jugendbiathlon und das Jahresabschießen angemeldet hatte, beschloss der Vorstand des Kreisschützenverbandes aus finanziellen Gründen zunächst eine Anlage zu beschaffen und die Beschaffung der zweiten Anlage zunächst zurück zu stellen. mehr...


09.07.2009
Ausbildung im Kreisschützenverband
Der Ausbildungsleiter des Kreisschützenverbandes „Deister-Süntel-Calenberg“, Hans Georg Reitz, hat den Termin für den Lehrgang zur Ausbildung zum Schießsportleiter bekannt gegeben. mehr...


09.07.2009
SV Nettelrede nunmehr auch im Internet präsent
Angefangen beim Deutschen Schützenbund, über die Landes- und Kreisschützenverbände, ist eine Postverteilung, sowie Mitteilungsweitergabe überwiegend auf den elektronischen Postweg umgestellt worden, was zur Folge hat, dass sich immer mehr Mitgliedsvereine, auch im Kreisschützenverband zusätzlich mit einer eigenen Homepage ausstatten. So ist auch für den SV Nettelrede die neue Zeit angebrochen.
Auf dieser Seite präsentiert der Verein, welcher der Jugendarbeit einen besonderen Stellenwert einräumt ( Jugendliche, wie auch die Ausrüstung dieser sind beitragsfrei), sowie aber auch die Tradition und das Brauchtum pflegt, das ganze Spektrum seines Vereinslebens in Wort und Bild.
Nach der tatkräftigen Unterstützung durch die Firma Heynet (Rainer Heymann) ist der SV Nettelrede nunmehr unter www.sv-nettelrede.de erreichbar.


zurück

© 2009 DSC - Udo Herrmann. Alle Rechte vorbehalten.  eMail Webmaster  |  Impressum  |  Datenschutzhinweise